body{display:block;}

Stand 01. Mai 2019

ALLGEMEINE HINWEISE

Soweit in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder im Seminarprogramm personenbezogene Bezeichnungen nur in geschlechtsspezifischer Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Frauen und Männer in gleicher Weise.

Geltungsbereich

  1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Leistungen im Rahmen von Veranstaltungen (Seminare, Workshops, Vorträge, Kurse) der Zengerer & Brandner GmbH für Verbraucher, Unternehmer und juristische Personen des öffentlichen Rechts. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
  2. Mit seiner Anmeldung zu einer Veranstaltung erklärt sich der Kunde mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden. Damit wird dem Einbezug der AGB des Kunden ausdrücklich widersprochen. Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklärt sich der Kunde einverstanden, die jeweils gültigen Veranstaltungs- und Hausordnungen des Veranstalters einzuhalten.
  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB zwingenden gesetzlichen Vorschriften (insbesondere den Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG)) widersprechen, so behalten die übrigen Bestimmungen dieser AGB dennoch ihre Gültigkeit.

Anmeldung uns Änderungsvorbehalt

  1. Sie können sich per Online Formular für die Veranstaltungen der Zengerer & Brandner GmbH anmelden. Der Vertrag kommt durch Annahme der Anmeldung durch die Zengerer & Brandner GmbH zustande. Diese erfolgt spätestens zwei Wochen nach der Anmeldung per E-Mail. Wenn eine Anmeldung nicht angenommen werden kann, wird der Kunde davon verständigt.
  2. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt, Anmeldungen werden ausschließlich über das Online Formular auf der Homepage entgegengenommen. Anmeldungen die uns in einer anderen Form erreichen können leider nicht berücksichtigt werden.
  3. Jede Anmeldung ist verbindlich.
  4. Wer eine dritte Person zu einer Veranstaltung anmeldet, erklärt damit ausdrücklich, dass er bevollmächtigt ist, diese Anmeldung vorzunehmen und eine entsprechende datenschutzrechtliche Zustimmungserklärung abzugeben.
  5. Mit Anmeldung zu einer Veranstaltung stimmt der Kunde zu, laufend über neue Veranstaltungen informiert zu werden. Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich (per E-Mail) abgeändert oder widerrufen werden.
  6. Die Zengerer & Brandner GmbH behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Alle Angebote der Zengerer & Brandner GmbH (Seminare, Arbeitsmaterialien, Bücher, Preislisten, Webshop…) sind freibleibend.

Widerrufsrecht/ Stornobedingungen

  1. Das Widerrufsrecht bei Veranstaltungen ist im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten eingeschränkt, da es sich um Dienstleistungen handelt, die innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen sind. Wir räumen Ihnen ein Widerrufsrecht bis 14 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn ein.
  2. Wenn Sie von diesem Widerrufsrecht Gebrauch machen, wird bei Tagesveranstaltungen eine Bearbeitungsgebühr von 30,00 Euro und bei mehrtägigen Veranstaltungen eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro fällig. Ab dem 13. Kalendertag ist der volle Veranstaltungspreis zu bezahlen.
  3. Die Stornierung müssen Sie in schriftlicher Form oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite erklären. Die Stornierung muss bei der Zengerer & Brandner GmbH vor dem Veranstaltungsbeginn vorliegen.
  4. Bei Abmeldungen, die später einlangen sowie bei Nichtbesuch der Veranstaltung wird der bezahlte Seminarbetrag zu 100% einbehalten.
  5. Die Namhaftmachung eines Ersatzteilnehmers ist nach Absprache mit dem Veranstalter möglich.

Zahlungsbedingungen

  1. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung veröffentlichten Preise. Alle Preise von Veranstaltungen, welche sich an Verbraucher richten, verstehen sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  2. Im Seminarpreis/ Veranstaltungspreis nicht inbegriffen sind Ihre Reisekosten sowie Aufwendungen des Teilnehmers für ev. notwendige Übernachtungen sowie die Mittagsverpflegung. Läuft eine Veranstaltung über die Zeitspanne 09:00 – 16:00 enthält diese zwei Pausen und keine Mittagspause.
  3. Der Seminarbeitrag ist ohne Abzüge vor Veranstaltungsbeginn mittels der auf der Homepage ersichtlichen Zahlungsmöglichkeiten abzugs- und spesenfrei zu entrichten.
  4. Bei Zahlungsverzug fallen Verzugszinsen in der Höhe von 10% p.a. an. Der Kunde ist verpflichtet, der Zengerer & Brandner GmbH sämtliche durch einen Zahlungsverzug entstehenden zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens behält sich die Zengerer & Brandner GmbH vor.
  5. Die Zengerer & Brandner GmbH behält sich vor, angemeldete Personen, deren Seminarbeitrag nicht rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn bei Zengerer & Brandner GmbH eingegangen ist, von der Teilnahme auszuschließen.

Programmänderungen/Absagen

  1. Aufgrund der langfristigen Planung von Veranstaltungen behält sich die Zengerer & Brandner GmbH vor, organisatorisch bedingte Programmänderungen wie Änderung von Terminen, Seminarzeiten, Ort oder Vortragenden sowie Veranstaltungsabsagen vor. Die Teilnehmer werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt.
  2. Die Zengerer & Brandner GmbH behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Alle Angebote der Zengerer & Brandner GmbH (Seminare, Arbeitsmaterialien, Bücher, Preislisten, Webshop…) sind freibleibend.
  3. Ersatz für entstandene Aufwendungen (z.B. Fahrtkosten, Verdienstentgang, Reise- und/oder Übernachtungskosten) und sonstige Ansprüche gegenüber der Zengerer & Brandner GmbH sind ausgeschlossen. Dasselbe gilt für kurzfristig notwendige Terminverschiebungen (z.B. Höhere Gewalt, Erkrankung der Referenten .o.ä.)
  4. Muss eine Veranstaltung abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Seminarbeiträgen.
  5. Es besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung.

Schadenersatz

  1. Für Schäden an Personen und persönlichen Gegenständen der Teilnehmer wird seitens der Zengerer & Brandner GmbH keine Haftung übernommen.
  2. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden und reinen Vermögensschäden ist gegenüber Unternehmern ausgeschlossen.
  3. Für die formelle oder inhaltliche Richtigkeit der Angaben und Aussagen in Seminarunterlagen und während der Veranstaltung wird seitens der Zengerer & Brandner GmbH keine Haftung übernommen.
  4. Es wird hier ausdrücklich auf die Eigenverantwortung jedes einzelnen Seminarteilnehmers verwiesen.

Urheberrecht und Bildrechte

  1. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Seminarunterlagen oder von Teilen daraus, behält sich die Zengerer & Brandner GmbH vor. Kein Teil der Seminarunterlagen darf – auch nur auszugsweise – ohne schriftliche Genehmigung des Veranstalters in irgendeiner Form reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden.
  2. Um Urheberrechtsstreitigkeiten zu vermeiden, dürfen ohne ausdrückliche Erlaubnis des Veranstalters, während einer Veranstaltung keine Videoaufzeichnungen, Fotografien oder Höraufnahmen gemacht werden.
  3. Mit der Anmeldung erklärt der Kunde die Einwilligung zu allfälligen Bild- und Tonaufnahmen die die eigene Person betreffen. Sowie eine unbeschränkten Nutzung, Verbreitung und Veröffentlichung dieser Aufnahmen in geänderter oder unveränderter Form zum Zwecke der Berichterstattung über die Veranstaltung oder Bewerbung des Seminars der Zengerer & Brandner GmbH. Der Kunde hat das Recht dieser Einwilligung im Vorfeld in schriftlicher Form zu widersprechen. Ein nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich.

Haftung

  1. Wir wählen für die Veranstaltungen in den jeweiligen Fachbereichen qualifizierte Referenten aus. Für die Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit der Veranstaltungsinhalte, der Veranstaltungsunterlagen sowie die Erreichung des jeweils vom Teilnehmer angestrebten Ziels übernehmen wir keine Haftung. Ebenso nicht für etwaige Folgeschäden, welche aus fehlerhaften und/oder unvollständigen Veranstaltungsinhalten entstehen sollten.
  2. Im Übrigen ist unsere Haftung auf Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beschränkt, wobei es sich um typische, bei einer Veranstaltung vorhersehbare Schäden handeln muss.
  3. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die angebotenen Veranstaltungen kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen sind.
  4. Die Tiefe des sich Einlassens auf Prozesse der Selbsterfahrung und – Veränderung bestimmen der Kunde selbst.

Schweigepflicht

  1. Wir unterliegen keiner gesetzlichen Schweigepflicht. Aus ethischen Gründen verpflichten wir uns aber freiwillig über sämtliche private und persönliche Aussagen oder Vorkommnissen bei unseren Veranstaltungen absolutes Stillschweigen zu bewahren. Wir tragen keinerlei persönlichen Details, die im Verlauf der Teilnahme an den Veranstaltungen bekannt werden, nach außen.
  2. Sie verpflichten sich ebenfalls freiwillig, keinerlei private Details der anderen Teilnehmer nach außen zu tragen.

Gerichtsstand, Schiedsgerichtsbarkeit und anwendbares Recht

  1. Auf diesen Vertrag ist österreichisches materielles Recht anzuwenden. Ist der Vertragspartner Verbraucher, so sind auch die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, auf diesen Vertrag anzuwenden.
  2. Für Streitigkeiten ist das am Sitz der Zengerer & Brandner GmbH sachlich zuständige Gericht ausschließlich zuständig, sofern der Kunden seinen Firmensitz oder seine Adresse innerhalb der Europäischen Union, in der Schweiz oder in Liechtenstein hat. Wenn der Kunde Verbraucher im Sinne des KSchG ist, gelten hinsichtlich der örtlichen Zuständigkeit die gesetzlichen Bestimmungen.
  3. Hat der Kunde seinen Firmensitz oder seine Adresse außerhalb der in Abs. 10.2 genannten Region, so werden alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Teilnahme an einer Veranstaltung der Zengerer & Brandner GmbH ergeben, nach der Schiedsgerichtsordnung der Internationalen Handelskammer (ICC) von einem oder mehreren gemäß dieser Ordnung ernannten Schiedsrichtern endgültig entschieden. Schiedsort ist in diesen Fällen Wien, Österreich; Schiedssprache ist Deutsch oder in jenen Fällen, in denen die Teilnahmebestätigung durch Zengerer & Brandner GmbH in englischer Sprache erfolgt ist, Englisch.
  4. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz der Zengerer & Brandner GmbH